Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

Dachstuhlbrand

Datum: 09.05.2022
Uhrzeit: 10:35
Autor: Pressesprecher

Ort: Lohmar - Wahlscheid

Klickvergrößerung

Alarmierte Einheiten:

- Löschzug Lohmar

- Löschgruppe Breidt

- Löschgruppe Birk

- Löschgruppe Scheiderhöhe

- Löschzug Wahlscheid

- Hygiene-Einheit

- IuK-Einheit

 

Gegen 21:48 Uhr wurde zunächst der Löschzug Wahlscheid zu einem brennenden Carport alarmiert. Noch in der selben Minute erfolgte eine Alarmstufenerhöhung, durch die Leitstelle, auf B3-ASE. Im Zuge dessen wurde noch eine weitere Einheit, die Drehleiter, die IuK-Einheit und der B-Dienst nachalarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte breitete sich das Feuer rasant über die Fassadenbegrünung auf den Dachstuhl aus.

Durch den B-Dienst wurde eine erneute Alarmstufenerhöhung vorgenommen. Dadurch wurden zwei weitere Einheiten herangezogen.

Aufgrund der Intensität und rasanten Brandausbreitung wurde binnen von ca. 25 Minuten seit Erstalarmierung auf Stadtalarm erhöht. Des Weiteren wurde die Drehleiter aus Troisdorf zur überörtlichen Hilfe angefordert.

Der Löschzug Seelscheid stellte den Grundschutz im Stadtgebiet sicher.

Über 160 Einsatzkräfte waren im Einsatz für Lohmar. Im Rahmen des massiv vorgetragenen Außenangriff wurde eine zweistellige Anzahl Atemschutztrupps eingesetzt.

Die Verpflegung der Einsatzkräfte wurde durch das Deutsche Rote Kreuz und die Malteser sichergestellt.

Um einen Erfolg bei den Nachlöscharbeiten bei dem verschachtelten Gebäude zu gewährleisten, wurde ein Mobilkran angefordert, um einen Arbeitskorb an die Bereiche zu bringen, die mittels der Drehleitern nicht erreicht werden konnten. Mitglieder der Absturzsicherung haben aus diesem Korb mit Einreißhaken und D-Rohren Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Vier Bewohner wurden durch den Rettungsdienst gesichtet. Drei Feuerwehrangehörige wurden bei dem Einsatz leicht verletzt, allen geht es aber wieder gut.

Durch die Hygieneeinheit der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar wurden die eingesetzten Atemschutztrupps fachgerecht von der kontaminierten Einsatzkleidung befreit und mit frischer ausgestattet.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

Löschzug Lohmar mit [HLF 20], [TLF 4000], [DLK 23], [KEF], [MTF]

Löschgruppe Breidt mit [HLF 10], [GW-G1], [MTF].

Löschgruppe Birk mit [HLF 20], [LF 20 KatS], [MTF].

Löschgruppe Scheiderhöhe mit [HLF 20], [LF 10], [MTF].

Löschzug Wahlscheid mit [HLF 20], [LF 20 KatS], [SW 2000 ], [MTF].

Hygiene-Einheit mit [GW-L2], [MZF].

IuK-Einheit mit [ELW 1].

A-Dienst mit Dienstwagen [KdoW 2].

Führungsassistent mit Dienstwagen [KdoW 1].

 

Einsatzdauer über 11 Stunde(n).

 

Weitere Kräfte:

- Rettungsdienst

- Bürgermeisterin

- Frewillige Feuerwehr Neunkirchen - Seelscheid

- Malteser Hilfsdienst

- Deutsches Rotes Kreuz

- Polizei

- Kiminalpolizei

- Presse

- Spezialfirma mit Mobilkran

- Spezialfirma mit Toilettenanhänger und Stromerzeuger

- Kreisbrandmeister

-

Links:

Sie sind hier:

  • Feuerwehr Lohmar
  • Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Lohmar

    Grasland - Feuerindex

    Grasland - Feuerindex - Quelle: DWD

    Waldbrandgefahrenindex

    Waldbrand-Gefahrenindex WBI - Quelle: DWD

    #Engagiert für NRW


    Wappen der Stadt Lohmar:

    Wappen der Stadt Lohmar

    Datum:

    Montag, 27.06.2022

    Einsätze:

    Alarmierung: 12.06.2022 | 16:15
    Tiere in Notlage
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 05.06.2022 | 12:11
    Ölfilm auf Agger
    Ort: Lohmar - Wahlscheid
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 20.05.2022 | 14:46
    Gasgeruch
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 08.05.2022 | 11:06
    Tragehilfe Rettungsdeinst
    Ort: Lohmar - Scheiderhöhe
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 08.05.2022 | 10:07
    ausgelöste Brandmeldeanlage
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung