Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

8 Kameraden aus Wahlscheid trainierten in der Brandschutzübungsanlage Düren

Datum: 22.04.2013
Uhrzeit: 14:00
Autor: J.-A.Judt

Am Samstag, den 20. April 2013 machten sich 8 Kameraden des Löschzugs Wahlscheid auf den Weg in den Kreis Düren. In dem dortigen Feuerwehrtechnischen Zentrum (FTZ) besteht auf einer knapp einem Jahr alten Brandschutzübungsanlage auch für auswärtige Feuerwehren die Möglichkeit an einem Training teilzunehmen.

Die Brandschutzübungsanlage des Kreis Düren

Übung des Vorgehens im Innenangriff

Die Anlage besteht aus mehreren Containern, welche verschiedene Räume incl. Treppenhausanlage usw. nachbilden. Besonders ist, dass in den Räumen mittels großer Gasbrenner zum Einen ein zu löschendes Feuer dargestellt werden kann und zum Anderen mittels leistungsstarker Nebelmaschinen alle Räume vollständig vernebelt werden können.

Nach einer kurzen Einweisung in die Sicherheitsvorschriften der Anlage begann der erste praktische Teil – die Wärmegewöhnung. Bei dieser Übung werden die Teilnehmer in einen einer Küche nachempfundenen Raum geführt. Dort wird der Raum (ohne Nebel) mittels Gasbrenner kontinuierlich aufgeheizt. Ziel dieser Übung ist es, dass die Wirkweise und Funktion der Feuerwehrschutzkleidung unter kontrollierten Bedingungen erprobt werden kann. Ein Großteil der Wahlscheider Kameraden war bereits mit der neuen Brandschutzkleidung (für den Laien an der goldgelben Farbe erkennbar) ausgestattet und konnte sich so von den der Qualität und den Vorzügen dieses Materials überzeugen. Diese Kleidung wird übrigens nach einer Erprobungsphase innerhalb der Feuerwehr der Stadt Lohmar im vergangenen Jahr im Laufe der kommenden Jahre schrittweise eingeführt. Trotz Temperaturen um 150 Grad auf einem Meter über Fußboden (und um 300°C an der Decke) konnten die Feuerwehrleute ohne größere Beeinträchtigung in dem Raum verweilen, da die Schutzkleidung ihrer Aufgrabe voll und ganz nachkam. Auch als zusätzlich durch Ablöschen des Feuers eine große Menge Wasserdampf die Kleidung belastete, war es für die Kameraden noch erträglich.

Anschließend führte jeder Zwei-Mann Angriffstrupp noch zwei Einsatzübungen in der Gesamtanlage durch. Hierbei wurde die Anlage vollständig verraucht. Es galt eine vermisste Person aufzufinden und zu retten sowie das Feuer zu löschen. Dabei war ständig ein Ausbilder anwesend, welcher mit eine Wärmebildkamera das Handeln des Trupps überwachte und bei der abschließenden Manöverkritik wertvolle Tipps gab.

 

Für die Kameraden des Löschzugs war diese Tag auf der Brandschutzübungsanlage des Kreis Düren eine sehr wertvolle Erfahrung. Unter kontrollierten Bedingungen das oft sehr hektische und von großer Anspannung geprägte Vorgehen im Innenangriff zu trainieren ist sehr hilfreich. So machten sich die Kameraden nach vier sehr anstrengenden aber auch lehrreichen Stunden wieder auf den Heimweg nach Wahlscheid.

Sie sind hier:

  • Feuerwehr Lohmar
  • Nachrichten und Informationen rund um die Feuerwehr Lohmar

    Grasland - Feuerindex

    Grasland - Feuerindex - Quelle: DWD

    Waldbrandgefahrenindex

    Waldbrand-Gefahrenindex WBI - Quelle: DWD

    #Engagiert für NRW


    Wappen der Stadt Lohmar:

    Wappen der Stadt Lohmar

    Datum:

    Samstag, 03.12.2022

    Einsätze:

    Alarmierung: 29.11.2022 | 09:12
    Brandmeldeanlage
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 22.11.2022 | 21:01
    Verkehrsunfall
    Ort: Lohmar - Jabachtal B 507
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 22.11.2022 | 20:32
    überörtliche Hilfeleistung - Brandmeldeanlage
    Ort: Troisdorf-Altenrath
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 17.11.2022 | 14:51
    Brandmeldeanlage
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 16.11.2022 | 05:39
    Brand an einem Einfamilienhaus
    Ort: Agger
    Klickvergrößerung