Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

Verleihung von Feuerwehrehrenzeichen für langjährige Feuerwehrarbeit

Datum: 14.01.2009
Uhrzeit: 18:00
Autor: W.Klinkenberg
Info

Gruppenbild

Gruppenbild

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2009 der „Löschgruppe Breidt“ am Samstag Abend in Breidt wurden insgesamt 13 Feuerwehrleute für ihre langjährige Tätigkeit in der Freiw. Feuerwehr von Bürgermeister Wolfgang Röger, Stadtbrandinspektor Klaus Boddenberg sowie vom Löschgruppenführer Hauptbrandmeister Ulrich Maaß geehrt.

 

Das Besondere an der Ehrung war die erstmalige Ehrung von Feuerwehrangehörigen die 50 bzw. 60 Jahre Mitglied der Feuerwehr sind.

 

Verleihung der Feuerwehrehrenzeichens in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft in der Freiw. Feuerwehr Lohmar / Löschgruppe Breidt.

 

Für folgende Kameraden:

 

Ubm Ralf Sterzenbach / Eintritt 1983 im Alter von 14 Jahren

Ubm Jörg Altenrath / Eintritt 1983 im Alter von 12 Jahren

Ubm Mark Altenrath / Eintritt 1983 im Alter von 11 Jahren

Hfm Thomas Knipp / Eintritt 1983 im Alter von 11 Jahren

 

Die o. g. Kameraden sind 1983 in die Jugendfeuerwehr der Löschgruppe Breidt eingetreten. Diese Jugendgruppe wurde damals von Peter Jünemann und Franz-Josef Wirf geleitet. Alle Kameraden absolvierten die Grundausbildung TM1 und die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger. Jörg Altenrath, Mark Altenrath und Ralf Sterzenbach absolvierten zusätzlich auf Kreisebene die „Truppführerausbildung“ sowie die „Handhabung mit gefährlichen Stoffen und Gütern“.

 

Weiterhin waren bzw. sind sie in folgenden Sonderfunktionen in der Löschgruppe tätig:

 

M.Altenrath: Gerätewart, Jugendwart, Festausschuss, stellv. Löschgruppenführer

J.Altenrath: Gerätewart, Festausschuss

R.Sterzenbach: Kassenwart

 

An diesem Beispiel ist zu sehen, wie wertvoll die Jugendarbeit in der Freiw. Feuerwehr ist. Ein großer Teil der heute aktiven Kameraden ist aus der Jugendfeuerwehr hervorgegangen.

 

Verleihung der Sonderauszeichnung für 50 und 60jährige Mitgliedschaft in der Freiw. Feuerwehr Lohmar/ Löschgruppe Breidt.

 

Für folgende Kameraden:

 

50 Jahre

Ofm Wilfried Diesem / Eintritt 1954 im Alter von 16 Jahren

Ofm Wilfried Oberdörster / Eintritt 1956 im Alter von 18 Jahren

Ofm Klaus Michaelis / Eintritt 1955 im Alter von 18 Jahren

 

60 Jahre

Ofm Alfred Weber / Eintritt 1946 im Alter von 16 Jahren

Ofm Hubert Wacker / Eintritt 1946 im Alter von 20 Jahren

Ofm Helmut Weber / Eintritt 1948 im Alter von 16 Jahren

Ofm Erich Röttgen / Eintritt 1948 im Alter von 26 Jahren

Ofm Theo Müller / Eintritt 1948 im Alter von 16 Jahren

Ofm Wilhelm Höffer / Eintritt 1948 im Alter von 16 Jahren

 

Die o. g. Kameraden sind in der Zeit zwischen Ende des 2.Weltkrieg und der Gründung der Bundesrepublik Deutschland in die Feuerwehr Breidt der damaligen Gemeinde Breidt eingetreten.

 

Die damalige Löschgruppe bestand zu dieser Zeit schon seit ca. 24 Jahren.

Sie trat die Nachfolge der Frauenfeuerwehr an, die in den Kriegsjahren überall üblich war. Die Bedingungen waren nicht besonders gut. Der Mannschaft um die damaligen Brandmeister Wilhelm Kellershohn, Josef Klein sen. und Robert Wacker standen eine gebrauchte Motorspritze aus alten Luftschutzbeständen, eine Leiter und etwas Schlauchmaterial zur Verfügung.

 

Ein Fahrzeug gab es noch nicht. Die Ausrüstungsgegenstände wurden oftmals mit dem Bäckerwagen von Robert Wacker zur Einsatzstelle gefahren. Diese Gegebenheiten waren nicht optimal, aber die gute Kameradschaft konnte über viele Mängel hinweghelfen. Die schlechte Finanzsituation der Löschgruppe wurde durch die Einnahmen der Theateraufführungen am Neujahrstag etwas aufgebessert. Im Jahre 1953 wurde dann ein Tragkraftspritzenanhänger in Dienst gestellt. Dieser wurde mit einem Traktor zur Einsatzstelle gezogen. Aus dieser Zeit können sich die älteren Kameraden noch an Unfälle erinnern, wo z. B. der schwere Anhänger den Traktor umgeworfen hat.

 

1964 konnten dann unter der Leitung von Brandmeister Robert Wacker ein Tragkraftspritzenfahrzeug und das neue Gerätehaus an der Breidter Straße in Dienst gestellt werden.

 

Bedingt durch die kommunale Neuordnung 1968 wurden die Gemeinden Inger, Halberg, Breidt, Scheiderhöhe, Wahlscheid und Lohmar zur neuen Gemeinde „Lohmar“ zusammengeschlossen.

Gleichzeitig wurden auch die Feuerwehren der Gemeinden organisatorisch zur „Freiw. Feuerwehr Lohmar“ zusammengeschlossen.

In all den Jahren haben diese Kameraden einen großen Teil Ihres Lebens der Feuerwehr gewidmet und somit zum Wohl der Allgemeinheit beigetragen.

 

Leider konnten die beiden Kameraden Wilfried Diesem und Wilfried Oberdörster die Ehrenzeichen krankheitsbedingt nicht persönlich in Empfang nehmen.

 

Links:

Sie sind hier:

  • Feuerwehr Lohmar
  • Nachrichten und Informationen rund um die Feuerwehr Lohmar

    Grasland - Feuerindex

    Grasland - Feuerindex - Quelle: DWD

    Waldbrandgefahrenindex

    Waldbrand-Gefahrenindex WBI - Quelle: DWD

    Wappen der Stadt Lohmar:

    Wappen der Stadt Lohmar

    Datum:

    Mittwoch, 12.08.2020

    Einsätze:

    Alarmierung: 09.08.2020 | 15:16
    ausgelöste Brandmeldeanlage
    Ort: Lohmar - Wahlscheid
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 08.08.2020 | 22:55
    Rauchentwicklung in Verkaufsraum
    Ort: Lohmar - Peisel
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 07.08.2020 | 16:44
    Heckenbrand
    Ort: Lohmar - Scheid
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 07.08.2020 | 01:50
    Verkehrsunfall
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 05.08.2020 | 05:04
    Amtshilfe Polizei
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung