Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

Übung auf landwirtschaftlichem Anwesen

Datum: 15.04.2007
Uhrzeit: 12:00
Autor: M.WOLF, FOTOS: F.TRIMBORN

Auf dem Übungsplan des Löschzuges Wahlscheid stand für diesen Sonntag: "Brandeinsatz mit Menschenrettung".

 

Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Scheiderhöhe konnten die Kameraden das Szenario "Brennender Heustall, Person im Gebäude vermisst" nachempfinden.

 

Der unter der Leitung von Michael Snethlage geführte Zug wurde bei Eintrefen an der Einsatzstelle nach kurzer Erkundung durch den Zugführer in zwei Gruppen geteilt, wobei die erste Gruppe zur Menschenrettung unter Atemschutz vorging, die zweite Gruppe einen Löschangriff aufbaute, um die Brandbekämpfung einzuleiten und die benachbarten Gebäude zu kühlen.

 

Nachdem die Kameraden mittels Steckleiter in den finsteren Heuboden eingedrungen waren, wo sich die vermisste Person nach letzten Meldungen befunden haben soll, fanden sie zunächst ein Labyrinth aus Strohballen vor.

 

Innerhalb der Gänge, welche zuvor eigens für diesen Zweck angelegt wurden, fanden die vorgenden Trupps einige Behälter und Kartons mit gefährlichen Stoffen und Gütern vor. Diese wurden zunächst aus dem veinmeindlich bennenen Gebäude entfernt, und ausserhalb des Gefahrenbereiches verbracht, bevor die Menschenrettung weitergeführt wurde.

 

Dieses war richtig und unbedingt nortwendig um die eigenen Kräfte nicht zusätzlich zu gefährden erläuterte Übungsleiter Martin Wolf den zahlreichen Schaulustigen, welche sich bei sommerlichen Temperaturen zwischenzeitlich auf dem Bauerhof eingefunden hatten.

 

Sichtlich interessiert folgten Sie dem Schauspiel wie sich Feuerwehrleute (auch bei ca. 30 Grad Aussentemperatur) in dicke Brandschutzkleidung packen um so der Hitze des Feuers zu trotzen.

 

Die vermisste Person wurde nach dem Einsatz eines weiteren Atemschutztrupps dann auch recht zügig gefunden und gerettet.

 

Innerhalb der ca. 30 Minuten unter Atemschutz hat jeder der vorgehenden Atemschutzgeräteträger ca. 1650 Liter Atemluft aus dem auf dem Rücken geschnallten Behälter verbraucht.

 

Sichtlich geschafft trat der Löschzug dann die Rückreise zum Standort Wahlscheid an.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt der Familie Höck, welche diese Übung erst ermöglicht hat.

Sie sind hier:

  • Feuerwehr Lohmar
  • Nachrichten und Informationen rund um die Feuerwehr Lohmar

    Grasland - Feuerindex

    Grasland - Feuerindex - Quelle: DWD

    Waldbrandgefahrenindex

    Waldbrand-Gefahrenindex WBI - Quelle: DWD

    #Engagiert für NRW


    Wappen der Stadt Lohmar:

    Wappen der Stadt Lohmar

    Datum:

    Sonntag, 09.05.2021

    Einsätze:

    Alarmierung: 06.05.2021 | 18:18
    Verkehrsunfall
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 03.05.2021 | 10:14
    ausgelöste Brandmeldeanlage
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 03.05.2021 | 07:18
    PKW-Brand
    Ort: Siegburg - BAB 3
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 01.05.2021 | 20:00
    Hilfeleistung Rettungsdienst
    Ort: Lohmar - Dahlhaus
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 30.04.2021 | 20:48
    Flächenbrand im Wald
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung