Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

Halbjahresversammlung der Löschgruppe Scheiderhöhe

Datum: 23.06.2015
Uhrzeit: 10:00
Autor: F.Trimborn

Feuerwehrehrenzeichen in Silber für Hauptbrandmeister Matthias und Franz Trimborn.

Gruppenbild

Matthias Trimborn, Franz Trimborn und Bürgermeister Horst Krybus

Beförderung von Karl Trompetter

Zur Halbjahresversammlung der Löschgruppe Scheiderhöhe hatte Hauptbrandmeister Franz Trimborn am 16.06.2015 eingeladen. Dieser Einladung sind viele Kameradinnen und Kameraden sowie erstmalig auch Bürgermeister Horst Krybus gefolgt. Neben der Sachbearbeiterin für Feuerwehrangelegenheiten in der Stadt Lohmar, Frau Manuela Schörghofer waren auch die Mitglieder der Wehrführung anwesend.

Löschgruppenführer Trimborn gab einen Überblick über die Übungen und Einsätze im 1. Halbjahr des Jahres 2015. In Bezug auf die derzeitige Personalstärke stellte er fest, dass die Löschgruppe Scheiderhöhe eine „schagkräftige Truppe“ sei, die Ihr Können nun auch unlängst bereits mehrfach unter Beweis gestellt habe.

Auch Bürgermeister Horst Krybus ergriff das Wort und berichtete über die immer größer werdende Finanznot in den Kommunen. Dennoch stellte er klar, dass an der Sicherheit nicht gespart werden dürfe. Er lobte das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrangehörigen, ohne die die Stadt Lohmar diese Aufgabe nicht stemmen könnte.

Höhepunkt der im Feuerwehrhaus Scheiderhöhe abgehaltenen Veranstaltung war die Verleihung des Feuerwehrehrenzeichens in Silber für 25-jährige aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr durch Bürgermeister Horst Krybus. Im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen überreichte er die Auszeichnung an die beiden Brüder Matthias und Franz Trimborn.

Hauptbrandmeister Matthias Trimborn trat im Alter von 12 Jahren in die Jugendfeuerwehr Scheiderhöhe ein und wechselte mit Erreichen der Volljährigkeit in die Einsatzabteilung. Er besuchte verschiedene Lehrgänge auf Stadt, Kreis- und Landesebene. Der Landmaschinentechniker und staatlich geprüfter Landwirt vom Kirchscheider Hof ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Er steht der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar vor allem Tagsüber als qualifizierte Führungskraft zur Verfügung.

Hauptbrandmeister Franz Trimborn trat im Alter von 13 Jahren in die Jugendfeuerwehr Scheiderhöhe ein und wechselte als siebzehnjähriger in die Einsatzabteilung. Er war lange Jugendfeuerwehrwart bevor er 2008 zum Löschgruppenführer ernannt wurde. Seither lenkt der zweifache Familienvater die Geschicke der Löschgruppe Scheiderhöhe. Als Dipl.-Ing. der allgemeinen Elektrotechnik berät er in vielen Fachausschüssen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar und ist vor allem im Bereich der Sprechfunkausbildung tätig.

Karl Trompetter, der bereits einmal Mitglied der Löschgruppe Scheiderhöhe war, und der aufgrund beruflicher Umorientierung die Löscheinheit verlassen musste, ist im Jahr 2015 wieder zu seinen Wurzeln zurückgekehrt. Der auf langjährige Einsatzerfahrung zurückgreifende Oberfeuerwehrmann wurde durch den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar zum Hauptfeuerwehrmann ernannt.

Die Versammlung fand einen geselligen Ausklang, bei dem auch wieder viele konstruktive Gespräche zwischen Bürgermeister, Wehrführung und Löschgruppenführung geführt wurden.

Sie sind hier:

  • Feuerwehr Lohmar
  • Nachrichten und Informationen rund um die Feuerwehr Lohmar

    Grasland - Feuerindex

    Grasland - Feuerindex - Quelle: DWD

    Waldbrandgefahrenindex

    Waldbrand-Gefahrenindex WBI - Quelle: DWD

    Wappen der Stadt Lohmar:

    Wappen der Stadt Lohmar

    Datum:

    Dienstag, 02.03.2021

    Einsätze:

    Alarmierung: 23.02.2021 | 19:31
    Personensuche
    Ort: Lohmar - Hoven
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 14.02.2021 | 15:13
    Gasgeruch
    Ort: Lohmar - Wahlscheid
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 30.01.2021 | 14:04
    Ölspur
    Ort: Lohmar - B 484
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 29.01.2021 | 12:54
    Ölspur
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 26.01.2021 | 17:32
    umgestürzter Baum
    Ort: Lohmar - Feienberg
    Klickvergrößerung