Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

Hochwassereinsätze

Datum: 13.01.2011
Uhrzeit: 20:00
Autor: F.J.Staufer

Ort: Lohmar

Klickvergrößerung

Baum in Wahlscheid

Einsatz an der Naaf

Einsatz in Deesem

Lang anhaltende Regenfälle führten am 13.01.2011 zu einer erhöhten Einsatztätigkeit bei der Lohmarer Feuerwehr.

Der Tag begann für die Feuerwehr um 06.00 Uhr mit einem umgestürzten Baum in Wahlscheid.

Weiter ging es um 9:30 Uhr, als in der Ortslage Naaf im Naafbachtal ein Wohnobjekt durch die steigenden Fluten des Naafbaches bedroht war. Den Bewohnern wurden durch den städtischen Bauhof eine ausreichende Anzahl Sandsäcke zur Eigenhilfe zur Verfügung gestellt.

Um 11.10 Uhr erfolgte die nächste Alarmierung, als über einen Hang abfließendes Regenwasser den Keller eines Wohnhauses in Lohmar Deesem flutete. Der Keller wurde von den Einsatzkräften des Löschzuges Ost in einem zweistündigen Einsatz ausgepumpt.

Gegen 15.10 waren drei Wohnhäuser in Kreuznaaf durch den steigenden Naafbach bedroht. Auch an dieser Einsatzstelle kamen die Pumpen der Feuerwehr zum Einsatz, bis die Gründstücke und Gebäude durch die Feuerwehr mit einem geeigneten Sandsackverbau provisorisch gesichert werden konnten.

Da im Laufe des Tages durch die rasch steigenden Pegelstände an Agger und Sülz mit einer Erweiterung der Gefährdungslage und damit mit einem erhöhten Einsatzaufkommen zu rechen war, nahm die Führungsgruppe der Feuerwehr Lohmar am frühen Nachmittag im Feuerwehrhaus Lohmar die Stabsarbeit auf.

Noch während des Einsatzes in Kreuznaaf, wurde die Feuerwehr nach Neuhonrath in die Seelscheider Straße alarmiert, da sich dort durch an einem verstopften Einlauf eines kanalisierten Baches Wasser aufgestaut hatte und in die Seelscheider Straße überflutete. Auch dieses Hindernis konnte durch die Feuerwehr erfolgreich beseitigt werden. Neben einigen Sichtungseinsätzen wurde die Feuerwehr noch in die Schulstraße nach Lohmar Ort alarmiert, weil auch dort durch einen Rückstau der Keller eines Wohnhauses geflutet worden war. Wie auch bei vorangegangenen Hochwasserlagen, stellte der Campingplatz in Lohmar Peisel auch dieses Mal wegen einer großflächigen Überflutung eine besondere Einsatzstelle dar. Insgesamt 14 der dort wohnhaften Personen wurden durch das Ordnungsamt vorübergehend im Forum Wahlscheid untergebracht, da sie wegen der Wassermassen in ihren Wohnwagen nicht mehr sicher waren. In der Notunterkunft hatten zwischenzeitlich zwei Betreuungsgruppen des Malteser Hilfsdienstes und des Deutschen Roten Kreuzes aus Lohmar mit 14 Einsatzkräften innerhalb kurzer Zeit die entsprechenden Schlafstätten hergerichtet und für eine ausreichende Verpflegung gesorgt.

 

Mit stagnierenden Wasserständen an Sülz, Agger und Naaf gegen 20:00 Uhr und ohne weiteres Einsatzaufkommen für die Feuerwehr, konnten die Sitzbereitschaften in den Feuerwehrhäusern Lohmar und Wahlscheid aufgehoben und die Stabsarbeit der Feuerwehr auf ein Mindestmaß reduziert werden. Die Dauer Betreuungslage im Forum Wahlscheid ist abhängig von der weiteren Entwicklung der Pegelstände und wird durch das Ordnungsamt in Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen bis auf Weiteres fortgesetzt.

Links:

Sie sind hier:

  • Feuerwehr Lohmar
  • Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Lohmar

    Grasland - Feuerindex

    Grasland - Feuerindex - Quelle: DWD

    Waldbrandgefahrenindex

    Waldbrand-Gefahrenindex WBI - Quelle: DWD

    #Engagiert für NRW


    Wappen der Stadt Lohmar:

    Wappen der Stadt Lohmar

    Datum:

    Freitag, 14.05.2021

    Einsätze:

    Alarmierung: 06.05.2021 | 18:18
    Verkehrsunfall
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 03.05.2021 | 10:14
    ausgelöste Brandmeldeanlage
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 03.05.2021 | 07:18
    PKW-Brand
    Ort: Siegburg - BAB 3
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 01.05.2021 | 20:00
    Hilfeleistung Rettungsdienst
    Ort: Lohmar - Dahlhaus
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 30.04.2021 | 20:48
    Flächenbrand im Wald
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung