Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

Gefahrguteinsatz - Auslaufender Dieselkraftstoff aus LKW

Datum: 07.07.2010
Uhrzeit: 10:16
Autor: F.-J.Staufer

Ort: Lohmar - Wahlscheid

Klickvergrößerung

Alarmierte Einheiten:

- Löschzug Lohmar

- Löschgruppe Breidt

- Löschgruppe Scheiderhöhe

- Löschzug Wahlscheid

 

Am heutigen Morgen um 10.16 Uhr wurde die Feuerwehr Lohmar zu einem havarierten Lkw alarmiert.

 

Der Fahrer des 40-Tonner Sattelzuges hatte im Rahmen eines Wendemanövers einen Bordstein überfahren. Dabei berührten die Kraftstoffleitungen die Bordsteinkante so unglücklich, dass beide Leitungen aus den links und rechts am Fahrzeug angebrachten Fahrzeugtanks herausgerissen wurden und ca. 600 Liter Dieselkraftstoff ausflossen.

 

Angehörigen eines benachbarten Betriebes fingen noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr damit an, den auslaufenden Kraftstoff in Eimern und Kunststoffwannen aufzufangen. Mit dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde diese Maßnahme durch die Feuerwehr fortgesetzt. Da zu diesem Zeitpunkt noch keine geeignete Schutzkleidung zu Verfügung stand, eine großflächige Verunreinigung des nahegelegen Flusses Agger aber unter allen Umständen vermieden werden sollte, ließ es sich nicht verhindern, dass die insgesamt vier Ersthelfer, der LKW-Fahrer und ein Feuerwehranghöriger massiv mit Kraftstoff kontaminiert wurden.

 

Dieser Umstand führte dazu, dass alle sechs betroffenen Personen zum Ausschluss einer Gesundheitsgefährdung in ein Krankenhaus eingeliefert wurden.

 

Im weiteren Einsatzverlauf wurde durch die Feuerwehr der Brandschutz sichergestellt, ein Kanaleinlauf abgedichtet und ein Wall angelegt, um ein Eindringen von Diesel in die Agger zu verhindern.

 

Des Weiteren wurden ca. 800qm verunreinigte Verkehrsfläche mit ca. 30 Sack Ölbindemittel abgestreut. Zur Entsorgung des ausgelaufen Kraftstoffes, des kontaminierten Bindemittels und zur fachgerechten Reinigung der Verkehrsfläche kamen zwei Fachfirmen aus Neunkirchen-Seelscheid und Euskirchen zum Einsatz.

 

Neben der Polizei zur Unfallaufnahme und Verkehrssicherung, waren auch Vertreter des Ordnungsamtes Lohmar, des Aggerverbandes und der Unteren Wasserbehörde zur Beurteilung der Umweltgefährdung an der Einsatzstelle.

 

Die Feuerwehr blieb bis zur Bergung des Havaristen durch ein Abschleppunternehmen zur Sicherung vor Ort.

 

Nach ca. fünf Einsatzstunden, konnte die Einsatzstelle an die Ordnungsbehörde übergeben werden.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

Löschzug Lohmar mit Einsatzleitwagen [ELW 1] und Gerätewagen Logistik [GW-L1].

Löschgruppe Breidt mit Gerätewagen Gefahrgut [GW-G 1] und Mannschaftstransportfahrzeug [MTF].

Löschgruppe Scheiderhöhe mit Tanklöschfahrzeug [TLF 16/25].

Löschzug Wahlscheid mit Hilfeleistungs - Löschgruppenfahrzeug [HLF 20/16].

Wehrführung mit Dienstwagen (KdoW).

Links:

Sie sind hier:

  • Feuerwehr Lohmar
  • Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Lohmar

    Grasland - Feuerindex

    Grasland - Feuerindex - Quelle: DWD

    Waldbrandgefahrenindex

    Waldbrand-Gefahrenindex WBI - Quelle: DWD

    #Engagiert für NRW


    Wappen der Stadt Lohmar:

    Wappen der Stadt Lohmar

    Datum:

    Freitag, 14.05.2021

    Einsätze:

    Alarmierung: 06.05.2021 | 18:18
    Verkehrsunfall
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 03.05.2021 | 10:14
    ausgelöste Brandmeldeanlage
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 03.05.2021 | 07:18
    PKW-Brand
    Ort: Siegburg - BAB 3
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 01.05.2021 | 20:00
    Hilfeleistung Rettungsdienst
    Ort: Lohmar - Dahlhaus
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 30.04.2021 | 20:48
    Flächenbrand im Wald
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung