Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

Multiplikatorenausbildung und Fortbildung Absturzsicherung

Datum: 16.04.2009
Uhrzeit: 20:00
Autor: F.Ruckszio
Gruppenbild

Für die bestehenden Multiplikatoren sowie für die neuen Kameraden konnte am Wochenende 04./05.04.2009 abschließend eine ganz besondere Ausbildung durchgeführt werden.

 

Nachdem zur Verstärkung des Ausbilderteams bereits im Februar und März die theoretischen Grundlagen vermittelt und vertieft wurden, stand nun der praktische Part an.

 

Die Feuerwehr Verl hatte das Außengeländes des IDF in Münster exklusiv zur Durchführung verschiedenster Übungen zugeteilt bekommen. Dieses abgesperrte Gelände ist mit verschiedenen Gebäuden und weiterhin unter anderem einer Baugrube, Kanalsystem, Eisenbahnabschnitt mit Kesselwagen, Baukran, Straßenbahn, Campingplatz und verschiedenen anderen Objekten ausgestattet.

Ein Gelände, das auf geballtem Raum optimale Verhältnisse zur effektiven Ausbildung bereitstellt. Die Wartezeit zur alleinigen Nutzung des Geländes beträgt normalerweise ca. 18 Monate. Mit freundlicher Genehmigung des IDF und der Feuerwehr Verl haben wir relativ kurzfristig die Gelegenheit bekommen, dort parallel und unabhängig zu dem Übungsgeschehen der Feuerwehr Verl eine besondere Ausbildung zur Absturzsicherung durchzuführen.

 

Schwerpunkt unserer Ausbildung stellte das Ausbilden ansich dar.

Hierzu wurden mehrere kleine Gruppen gebildet. Diese haben sich ca. 20 Min. in die je zugewiesene Aufgaben bzw. Lagen eingearbeitet und darauf vorbereitet, diese dann zwei anderen Kameraden zu vermitteln.

Anschließend wurden mit der gesamten Gruppe nacheinander die einzelnen Objekte besucht und die jeweils zugeteilte Gruppe nahm dort ihre Ausbildung auf. Die Vorgehensweise wurde an dem Objekt von den „Ausbildern“ vorgeführt und gleichzeitig kommentiert. Alle wichtigen Punkte, auf welche es bei dem Übungsgeschehen ankommt, wurden herausgestellt und begründet. Der Rest der Gruppe hat die Übung als Beobachter verfolgt. Ergänzend galt es je noch ein theoretisches Thema zu erläutern. Nach Abschluss jeder Übung wurde ein gemeinsames Feedback gegeben. Somit hatte jeder noch die Möglichkeit, ergänzende Hinweise in Hinblick auf die Form der Ausbildung oder auch das technische Vorgehen zu geben.

 

An diesem Wochenende konnten über einen Zeitraum von insgesamt rund 11 Stunden nacheinander unter anderem folgende Übungsszenarien ausgebildet und geübt werden:

Gesichertes Vorgehen zu einer in eine Baugrube gestürzten Person, Abstieg in Kanalschacht, Aufstieg auf Kesselwagen, Sicherung von Dachpfannen im offenen Dachstuhl, Aufstieg auf einen Baukran, Rettung einer Katze von einem Balkon, Sicherung einer Person auf einem Mast gegen Absturz sowie Rettung dieser Person.

 

Einstimmige Meinung auf der Rückfahrt: Eine sehr effektive Ausbildung, die allen sehr viel Spaß gemacht hat und einen hohen Lernerfolg aufweisen konnte.

 

Mit Abschluss dieser praktischen Ausbildung begrüßen wir jetzt die neue Kameraden als Multiplikatoren.

 

Links:

Sie sind hier:

  • Feuerwehr Lohmar
  • Nachrichten und Informationen rund um die Feuerwehr Lohmar

    Grasland - Feuerindex

    Grasland - Feuerindex - Quelle: DWD

    Waldbrandgefahrenindex

    Waldbrand-Gefahrenindex WBI - Quelle: DWD

    Wappen der Stadt Lohmar:

    Wappen der Stadt Lohmar

    Datum:

    Sonntag, 15.09.2019

    Einsätze:

    Alarmierung: 12.09.2019 | 07:40
    ausgelöste CO2-Löschanlage
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 08.09.2019 | 17:52
    Ölspur
    Ort: Lohmar - B 507
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 06.09.2019 | 09:34
    gemeldeter PKW-Brand
    Ort: Lohmar - Kreuznaaf
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 28.08.2019 | 19:30
    ausgelöster Rauchmelder
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 28.08.2019 | 04:25
    Baum auf Fahrbahn
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung