Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

Zeltlager der Jugendfeuerwehr Lohmar-Ort in Ostheim vor der Rhön

Datum: 09.07.2014
Uhrzeit: 17:00
Autor: C. Wegemann

Über das Pfingstwochenende vom 06.06. bis 09.06.2014 besuchte die Jugendfeuerwehr Lohmar-Ort Ihre Partnerfeuerwehr in Ostheim vor der Rhön. Dort zeltete sie neben einem Sportplatz.

Nach etwa 4 Stunden Fahrt erreichten wir etwas erschöpft die Feuerwache in Ostheim. Dort empfing uns schon der Kommandant Wolfgang Sporck. Zusammen mit ihm fuhren wir dann gemeinsam zum Sportplatz, auf dem schon alles für uns vorbereitet war.

Die Kameraden der Feuerwehr Ostheim hatten schon ein großes Zelt aufgebaut und uns Feldbetten und Bierzeltgarnituren bereitgestellt, sodass wir nur noch das Nötigste mitbringen mussten und schon direkt mit dem Grillen anfangen konnten.

Gestärkt durch leckeres vom Grill konnten wir auch direkt mit dem Aufbau des Lagerfeuers beginnen.

An jedem Abend konnten wir mehrere Kameraden der Feuerwehr Ostheim auf dem Sportplatz begrüßen, sodass auch die Jugendfeuerwehrmitglieder mal die Kameraden ihrer Partnerfeuerwehr kennenlernen konnten.

Sichtlich erschöpft fanden dann auch zeitnah alle Jugendfeuerwehrmitglieder sich zum Schlafen im Zelt ein, um gestärkt in den nächsten Tag zu starten.

Am Samstag begannen wir mit einem ausgiebigen Frühstück. Anschließend machten wir uns fertig um zum Tanzberg, der sich im Ostheimer Herzen befindet, aufzubrechen. Dort nahmen wir am Rhön-Grabfeld-Cup 2014 um den Landrat Thomas Habermann Pokal mit 3 Gruppen teil. Wir belegten die Plätze 7, 9 und 11. Hierbei hatten wir viel Spaß und konnten unsere tolle Kameradschaft unter Beweis stellen. Nach der Siegerehrung, bei der wir auch noch eine Kiste mit Bionade erhielten, machten wir uns auf den Weg zurück zum Sportplatz.

In der Zeit in der sich die Jugendwarte um das Abendessen kümmerten, sorgten alle Jugendfeuerwehrmitglieder dafür, dass der Tisch gedeckt wurde und wir im Anschluss zusammen gemeinsam essen konnten.

Danach konnten sich die Jugendfeuerwehrmitglieder selbst beschäftigen. Einige spielten Fußball, andere bauten das Lagerfeuer auf und wiederrum andere ruhten sich im Zelt aus.

Als die Nacht hereinbrach trafen sich alle wieder zusammen am Lagerfeuer und lauschten einigen Kameraden der Feuerwehr Ostheim bei ihren Erzählungen.

Gegen 23:30 Uhr läuteten die Jugendwarte die Nachtruhe ein. Dieser Aufforderung kamen alle Jugendfeuerwehrmitglieder sofort nach, denn auch diese hatten einen anstrengenden, aber auch schönen Tag hinter sich.

Sonntags fuhren wir nach dem Frühstück zur Wasserkuppe nach Gersfeld (Rhön). Die Wasserkuppe ist mit 950 Metern Höhe über dem Meeresspiegel der höchste Berg Hessens und der Rhön. Doch nicht nur die Höhe der Wasserkuppe sondern auch eine bewegte Geschichte rund um die Wasserkuppe machen den Berg zu einer besonderen Attraktion in Hessen und der Rhön. Ein Highlight für uns alle waren die Sommerrodelbahnen die zum Teil über 700 Meter lang sind. Nachdem alle ausreichend ihren Adrenalinspiegel angehoben haben brachen wir wieder zurück nach Ostheim auf.

In Ostheim erwartete uns wieder der Kommandant Wolfgang Sporck an der Feuerwache. Dort ermöglichte er uns, uns etwas abzukühlen (was bei 37 Grad auch durchaus nötig war). Wir erlebten mit ihm einen schönen und beeindruckenden Rundgang durch den Keller, der unter der Gemeinde Ostheim liegt, und schon einige Geschichten mit sich bringt. Der Keller wurde damals als Lagerfläche für das Bier der Brauereien genutzt. Im Anschluss durften wir noch eine Führung durch die Feuerwache erleben. Hierbei erklärte Wolfgang Sporck den Kindern und Jugendlichen alles sehr genau. Die Jugendfeuerwehrmitglieder hörten sichtlich beeindruckt zu und löcherten Wolfgang auch mit einigen Fragen.

Am Abend erreichten wir den Sportplatz wieder und kümmerten uns um das Abendessen. Wie am Samstag wurde danach noch Fußball gespielt und das Lagerfeuer aufgebaut.

Der Montag stand ganz im Zeichen der Abreise. Nachdem Frühstück räumten wir gemeinsam auf. Gegen Mittag kamen auch schon die Kameraden der Feuerwehr Ostheim und bauten für uns das Zelt in Rekordzeit ab. Wir verstauten dann die gebrauchten Gegenstände wieder in der Feuerwache in Ostheim und traten gegen 14:30 Uhr den Heimweg an.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Ostheim vor der Rhön für ihre Gastfreundschaft.

Sie sind hier:

  • Feuerwehr Lohmar
  • Nachrichten und Informationen rund um die Feuerwehr Lohmar

    Grasland - Feuerindex

    Grasland - Feuerindex - Quelle: DWD

    Waldbrandgefahrenindex

    Waldbrand-Gefahrenindex WBI - Quelle: DWD

    Wappen der Stadt Lohmar:

    Wappen der Stadt Lohmar

    Datum:

    Dienstag, 26.05.2020

    Einsätze:

    Alarmierung: 14.05.2020 | 18:10
    Tier in Notlage
    Ort: Lohmar - Kreuznaaf
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 11.05.2020 | 14:03
    Waldbrand
    Ort: Lohmar - Birken
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 09.05.2020 | 16:04
    Flächenbrand
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 05.05.2020 | 15:40
    Ölspur
    Ort: Lohmar - Sülztal
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 25.04.2020 | 21:33
    Kleinbrand
    Ort: Lohmar - Donrath
    Klickvergrößerung