Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

LKW-Unfall

Datum: 16.05.2014
Uhrzeit: 20:50
Autor: A. Gehlen

Ort: Lohmar - BAB 3

Klickvergrößerung

Alarmierte Einheiten:

- Löschzug Lohmar

- Löschgruppe Breidt

 

Zu einem Gefahrstoffeinsatz nach einem LKW-Unfall auf der BAB 3 rückten der Löschzug Lohmar und die Löschgruppe Breidt in der Nacht zu Samstag aus. Nach einem LKW-Unfall drohten rund 150 Liter Diesel auf die Autobahn zu fließen.

 

Gegen 20:50 Uhr hatte die Feuer- und Rettungsleitstelle zunächst den Löschzug Lohmar auf die Autobahn gerufen. Aufgrund der geschilderten Lage erfolgte noch vor dem Ausrücken des ersten Fahrzeuges die Nachalarmierung der auf Gefahrstoffeinsätze spezialisierten Löschgruppe Breidt.

 

Als die ersten der fast 40 Einsatzkräfte unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Frank Lindenberg vor Ort eintrafen, stellte sich heraus, dass ein 40-Tonner-Sattelzug in die Mittelleitplanke geprallt war. Hierbei kam es zu einer Beschädigung des Tanks, aus dem bereits 100 Liter Diesel ausgelaufen waren. Weitere 150 Liter drohten auszulaufen.

 

Als Erstmaßnahme wurde der auslaufende Kraftstoff mit Wannen aufgefangen, bevor zwei Feuerwehrleute in Schutzanzügen den Tank abdichteten. Parallel hierzu streuten weitere Kräfte den bereits ausgelaufenen Kraftstoff mit Ölbindemittel ab und sicherten die Unfallstelle ab.

 

Im Anschluss unterstützte die Feuerwehr die Bergungsarbeiten durch die Zerlegung der Leitplanke mit einem Trennschleifer und leuchtete die Unfallstelle aus.

 

Für die Dauer des Einsatzes sperrten Autobahnmeisterei und Polizei zwischen der Behelfsauffahrt Aggerbrücke und der Anschlussstelle Lohmar-Nord zwei Fahrspuren in beide Richtungen, um eine sichere Arbeit der Einsatzkräfte zu ermöglichen.

 

Die Sicherung der beschädigten Leitplanke und das Ausbaggern des mit Diesel verunreinigten Erdreiches übernahm die Autobahnmeisterei nach Abschluss der Bergungsarbeiten, so dass die ehrenamtlichen Einsatzkräfte ihren Einsatz gegen 3 Uhr nach über sechs Stunden beenden konnten.

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

Löschzug Lohmar mit [HLF 20], [LF 20], [GW-L2].

Löschgruppe Breidt mit [HLF 10], [GW-G1], [MTF].

Wehrführung mit Dienstwagen [KdoW 1].

 

Einsatzdauer ca. 6,5 Stunde(n).

 

39 Kameraden waren im Einsatz.

 

Weitere Kräfte:

- Autobahnmeisterei

- Bergungsunternehmen

- Polizei

Links:

Sie sind hier:

  • Feuerwehr Lohmar
  • Nachrichten und Informationen rund um die Feuerwehr Lohmar

    Grasland - Feuerindex

    Grasland - Feuerindex - Quelle: DWD

    Waldbrandgefahrenindex

    Waldbrand-Gefahrenindex WBI - Quelle: DWD

    Wappen der Stadt Lohmar:

    Wappen der Stadt Lohmar

    Datum:

    Mittwoch, 16.10.2019

    Einsätze:

    Alarmierung: 14.10.2019 | 14:43
    Person hinter verschlossener Tür
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 13.10.2019 | 21:39
    Ölspur
    Ort: Lohmar - Donrath
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 12.10.2019 | 16:50
    Hilfeleistung Rettungsdienst
    Ort: Lohmar - Naafbachtal
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 12.10.2019 | 11:18
    Hilfeleistung Rettungsdienst
    Ort: Lohmar - Schiffahrt
    Klickvergrößerung
    Alarmierung: 03.10.2019 | 08:43
    Verkehrsunfall
    Ort: Lohmar - Ort
    Klickvergrößerung