Freiwillige Feuerwehr der StadtLohmar

Unsere Einheiten: Lohmar, Breidt, Birk, Scheiderhöhe, Wahlscheid

Mittelbrand - Wohnhaus

Datum: 13.04.2013
Uhrzeit: 06:09
Autor: A.Gehlen

Ort: Lohmar - Krahwinkel

Klickvergrößerung

Alarmierte Einheiten:

- Löschzug Lohmar

- Löschgruppe Breidt

- Löschgruppe Birk

 

Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung in Einfamilienhaus

zwei Menschen verletzt – Haus unbewohnbar

 

Mit massivem Personaleinsatz gingen die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar heute Morgen gegen einen Schwelbrand in einem Einfamilienhaus vor.

 

Mit dem Stichwort „Mittelbrand, implodierter Fernseher“ wurden die Löschgruppen Breidt und Birk um kurz nach sechs nach Lohmar-Krahwinkel gerufen.

 

Beim Eintreffen der ersten Kräfte unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Frank Lindenberg drang dichter schwarzer Rauch aus dem Gebäude. Die Bewohner konnten sich selbst ins Freie retten. Beim Verlassen des Hauses hatten zwei Menschen jedoch Rauchgase eingeatmet und mussten vom Rettungsdienst behandelt.

 

Aufgrund der starken Rauchentwicklung gingen die Einsatzkräfte mit insgesamt sechs Atemschutztrupps ins Gebäude vor und kontrollierten alle Stockwerke sowie den Spitzboden, um eine Brandausbreitung durch den heißen Brandrauch auszuschließen. Das eigentliche Feuer – ein Schwelbrand – konnte schnell gelöscht werden.

 

Die vorsorglich nachgeforderte Drehleiter des Löschzuges Lohmar war nicht erforderlich und konnte nach kurzer Zeit wieder einrücken.

 

Die restlichen Einsätzkräfte beendeten ihren Einsatz gegen halb neun, nachdem das Haus umfangreich belüftet wurde.

 

Das Wohnhaus ist aufgrund der starken Rauchentwicklung vorerst unbewohnbar.

 

Die Kriminalpolizei hat die Brandstelle beschlagnahmt um Ermittlungen zur Brandursache aufzunehmen.

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

Löschzug Lohmar mit [DLK 23-12] und [GW-L2].

Löschgruppe Breidt mit [HLF 10], [GW-G1] und [MTF].

Löschgruppe Birk mit [HLF 20], [TLF 3000] und [MTF].

Wehrführung mit Dienstwagen [KdoW 1].

 

Einsatzdauer ca. 2,5 Stunde(n).

 

30 Kameraden waren im Einsatz.

 

Weitere Kräfte:

- Ordnungsamt

- Polizei

- Rettungsdienst ../index.php?id=235

Links:

Wappen der Stadt Lohmar:

Wappen der Stadt Lohmar

Datum:

Mittwoch, 19.12.2018

Einsätze:

Alarmierung: 09.12.2018 | 07:02
Verkehrsunfall
Ort: Lohmar - Durbusch
Klickvergrößerung
Alarmierung: 09.12.2018 | 01:26
Gefahrenstelle
Ort: Lohmar - Wielpütz
Klickvergrößerung
Alarmierung: 09.12.2018 | 01:13
Baum auf Straße
Ort: Lohmar - Kreuznaaf
Klickvergrößerung
Alarmierung: 07.12.2018 | 16:46
Gefahrenstelle
Ort: Lohmar - Heppenberg
Klickvergrößerung
Alarmierung: 06.12.2018 | 10:24
ausgelöste Brandmeldeanlage
Ort: Lohmar - Ort
Klickvergrößerung

Wetterwarnungen

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen